Eine Handvoll Weihnachtsmärkte

Lucia Weihnachtsmarkt 2014
Lucia Weihnachtsmarkt 2014

Morgen ist es soweit: die Weihnachtsmärkte öffnen offiziell ihre Pforten. Somit steht auch unwiderruflich Weihnachten vor der Tür und ich gebe zu, dieses Jahr freue ich mich auf die Vorweihnachtszeit. Denn erstens habe ich meine Geschenke-to-do-Liste schon fertig aufgeschrieben und fast abgearbeitet. Zweitens möchte ich mich dieses Jahr von der Stimmung auf der Straße und auf den Weihnachtsmärkten ein wenig mitreißen lassen. Auch wenn das angesichts der vielen Probleme, ungelösten Aufgaben und der aktuellen politischen Weltsituation vielleicht ein wenig naiv klingt. Auch ich habe ein mulmiges Gefühl in der Magengegend, zumal in den letzten Tagen der halbe Berliner Stadt- und Öffentliche Nahverkehr lahm gelegt worden ist, durch Polizeieinsätze und herrenlose Koffer.  Nicht zuletzt durch verschiedene Gespräche im Freundeskreis, die meine anfängliche Haltung, dass in Berlin nichts passieren wird,  doch in Skepsis wandelte. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass wir uns nicht verstecken sollten. Ich möchte mich nicht einschränken lassen in meinem Leben und ein paar Minuten Auszeit dürfen auch sein.

 

Allerdings sind Weihnachtsmärkte allgemein nicht so mein Ding. Die sind mir zu groß, zu viele Menschen wuseln da rum und in den meisten Fällen gibt’s eh nur den gleichen Schnick-Schnack zu kaufen. Aber es geht auch anders. Es gibt bekanntlich auch viele kleine Märkte, die unter anderem nur an den Adventswochenenden stattfinden und die fernab der touristischen Einflugschneisen ansässig sind.

 

Ich hab mir mal einen Plan zusammengestellt, mit Hilfe des Berliner Weihnachtsmarkt-Fahrplans für 2015 . Hier sind meine fünf Favoriten für dieses Jahr.

1. Lucia Weihnachtsmarkt in der KulturBrauerei

Immer noch einer der schönsten und gemütlichsten Weihnachtsmärkte Berlins, ist der Lucia Weihnachtsmarkt in der KulturBrauerei mein Favorit. Schon allein, weil er geradezu um die Ecke ist. Auch wenn er schon lange kein Geheimtipp mehr ist und jedes Jahr das Gedränge vor allem am späten Nachmittag groß wird. Es hat sich herum gesprochen, dass man hier viele schmackhafte nordische Spezialitäten naschen kann, leckeren Punsch ohne und mit Schuss bekommt und eine große Vielfalt von kleinen Ständen mit allerlei Kunsthandwerk zur Auswahl hat. Wer also neben all den Futtereien noch ein kleines Weihnachtsgeschenk sucht, ist hier an der richtigen Stelle. Aber auch die Atmosphäre der KulturBrauerei gibt diesem Weihnachtsmarkt ein ganz besonderes Flair. Zwischen den alten Klinkerbauten, mit der hübschen Illumination und den kleinen Lagerfeuern kommt man wirklich in vorweihnachtliche Stimmung.

 

weitere Infos findet ihr auf der Lucia-Weihnachtsmarkt-Homepage

 

WANN: vom 23. November bis 22. Dezember 2015, Mo bis Fr von 15 bis 22 Uhr, Sa & So von 13 bis 22 Uhr
WO: in der KulturBrauerei
der Eintritt ist frei

Lucia Weihnachtsmarkt 2014
Lucia Weihnachtsmarkt 2014

2. Weihnachtsmarkt Klunkerkranich

Auf diesen Weihnachtsmarkt bin ich sehr gespannt. Hoch oben auf dem Dach der Neukölln Arcaden befindet sich der wohl höchste Weihnachtsmarkt Berlins. Auf der Homepage wird mit zahlreichen Ständen geworben, die ausgefallende und selbstgemachte Waren aus den Abteilungen Kunsthandwerk, Schmuck, Accessoires, Kleidung und Zeichnungen anbieten. Natürlich soll es an weihnachtlicher Verpflegung wie Glühwein, Punsch und Bratwurst nicht fehlen. Immer ab 16 Uhr gibt es ein Musik- und Kulturprogramm. Ich lass mich überraschen und werde euch auf dem Laufenden halten.


Infos und das Programm findet ihr auf der Homepage des Klunkerkranichs


WANN: an allen Adventswochenenden ab 12 Uhr
WO: Klunkerkranisch, Dach der Neukölln Arcaden,

Eintritt frei, ab 16 Uhr 3 Euronen

Lucia Weihnachtsmarkt 2014
Lucia Weihnachtsmarkt 2014
Lucia Weihnachtsmarkt 2014
Lucia Weihnachtsmarkt 2014

3. Umwelt- und Weihnachtsmarkt in der Sophienstraße

Okay, ich gebe es zu, dieser Weihnachtsmarkt liegt mitten in der touristischen Zone. Aber was in Berlin ist nicht mehr unterwandert von Berlin-Pilgern? Also kann man auch mal zum Hackeschen Markt am Wochenende fahren und den äußerst liebevollen und atmosphärischen Umwelt- und Weihnachtsmarkt in der Sophienstraße besuchen. Der feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Dort wird unter anderem Designer- und Künstler-Schnick-Schnack angeboten und Umweltschutzorganisationen machen auf sich aufmerksam. Insgesamt geht es hier um das Gebot der Fairness, Nachhaltigkeit und des ökologischen Anbaus. Darunter verstecken sich vielleicht auch sehr ungewöhnliche Ideen für die letzten Weihnachtsgeschenke! Das gilt auch für das kulinarische Angebot. Alles bio oder was? Und vegan natürlich auch! Ein buntes Rahmenprogramm rundet den Umwelt-Weihnachtsmarkt ab. Für die Kleinen unter uns gibt es auch etwas vom Weihnachtsmann.

 

mehr Infos findet ihr auch der Seite des Umwelt- und Weihnachtsmarktes Sophienstraße

 

WANN: alle Adventswochenenden Sa von 12-20 Uhr und So von 11-19 Uhr
WO: Sophienstraße
der Eintritt ist frei

Lucia Weihnachtsmarkt 2014
Lucia Weihnachtsmarkt 2014

4. Schloss Charlottenburg

Zum ersten Mal verwandelte sich der Ehrenhof und Teile des Areals des Charlottenburger Schlosses 2007 in einen bezaubernden Weihnachtsmarkt. Das sprach sich schnell herum, denn Jahr für Jahr werden es mehr Besucher, die teilweise mit Bussen angefahren werden. Doch trotz des Andrangs zieht dieser Weihnachtsmarkt allein schon durch seine historische Lage und seine Illuminationen an. Das Schloss und Teile des Parks werden in romantisches Licht getaucht. Dieses Jahr werden rund 250 Schausteller und Händler aus aller Herren Länder ihre Waren anbieten. Neben traditionellen Kunsthand- und Naschwerk gibt es viele weitere weihnachtliche Genüsse zu erleben und erschmecken.

 

Für die Kids gibt es einen extra Weihnachtsmarkt vor der Kleinen Orangerie. Historische und nostalgische Fahrgeschäfte laden zum ausgiebigen Erkunden ein: Luftschaukel, Riesenrad, Ketten- und Pferdekarussell stehen bis 20 Uhr zum Fahren bereit.

 

alle Informationen gibt es auch auf der Homepage vom Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg

 

WANN: 23. bis 26. Dezember (Heiligabend geschlossen, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag bis 12-20 Uhr), Mo-Do 12-22 Uhr, Fr-So 15-22 Uhr
WO: am Schloss Charlottenburg
der Eintritt ist frei

Lucia Weihnachtsmarkt 2014
Lucia Weihnachtsmarkt 2014

5. KiezWeihnacht 2015

Auch im F-Hain gibt es den einen oder anderen Weihnachtsmarkt. Rund um und in der Samariterkirche findet dieses Jahr bereits der 10. Adventsweihnachtsmarkt statt. Dabei wird das Motto "KiezWeihnacht" auch großgeschrieben: rund 70 Händler, die überwiegend aus dem F-Hain und dem Samariter-Kiez kommen, präsentieren ihre Produkte. Darunter auch Projekte wie "Leben Lernen", welche es sich zur Aufgabe gemacht haben, Menschen mit schwerer geistiger Behinderung oder psychosozialen Beeinträchtigungen zu fördern und durch leichtere Tätigkeiten einen selbstbestimmte Alltag zu schaffen. Dabei entstehen Keramiken, allerlei Basteleien aus Papier etc. Daneben gibt es auf dem KiezWeihnachtsmarkt allerei andere Sachen. Egal ob Kunsthandwerk, Schmuck, Spielzeug für die Kleinsten oder kleine, feine Weihnachtsgeschenke - für jeden ist etwas dabei. Auch der Weihnachtsmann kommt vorbei und beglückt die Jüngsten unter uns.

 

Über alllem steht aber auch das kulturelle Programm der evangelischen Kirchengemeinde Galiäa-Samariter mit Konzerten, Lesungen und Kinderprogramm. Und auch wenn ich eher zu den gläubigen Atheisten gehöre und das Thema Religion derzeit sehr hitzig debattiert wird, denke ich, dass ein wenig Nächstenliebe, Verständnis und Zuhören uns allen gut tun wird. Das sind nun wahrlich keine urchristlichen Prinzipien, sondern wohl eher Grundregeln eines vernünftigen menschlichen Zusammenlebens.

 

mehr Infos findet ihr auf der Webseite von KiezWeihnacht

 

WANN: an den Adventswochenenden 05./06. und 12./13. Dezember von 13 bis 20 Uhr

WO: rund um die Samariterkirche im Friedrichshain

der Eintritt ist frei

Lucia Weihnachtsmarkt 2014
Lucia Weihnachtsmarkt 2014

Für meine Freunde des Veganismus gibt es noch einen Extratipp:

 

The Green Market Berlin - Winterausgabe 2015

Auf dem ehemaligen RAW-Gelände in der Revaler Straße geht es ziemlich vegan zu am dritten Adventswochenende. Ca. 40 unterschiedliche Stände präsentieren ihr Sortiment und wollen Kosmetik, Mode und Speise an den Mann oder  die Frau bringen. Natürlich alles streng vegan! Es wird aber auch mit handgemachten Geschenkideen für jedes Familienmitglied geworben. Außerdem gibt es noch Live-Mucke von Künstlern und DJs. Da ich an diesem Wochenende schon völlig ausgebucht bin, freue ich mich auf Berichte!

 

mehr Infos findet ihr auf der Facebook-Fanpage der Neuen Heimat oder direkt auf der Homepage von Green Market Berlin

 

WANN: 12. und 13. Dezember von 12 bis 22 Uhr
WO: Neue Heimat auf dem RAW-Gelände in der Revaler Straße 99
der Eintritt kostet 2 Euronen, Kinder sind frei

 

Es gibt noch viele, viele weitere kleinere und größere Weihnachtsmärkte in und um Berlin, die es wert wären, besucht zu werden. Aber so lange hält meine vorweihnachtliche Stimmung wohl auch nicht an. Vor allem an den Wochenenden findet in fast jedem Kiez ein Markt statt. Ich wünsche euch auf jeden Fall eine schöne Adventszeit, trotz der aktuellen Stimmungslage. Und wer am Ende seines Besuches auf dem Weihnachtsmarkt noch ein wenig Klimpergeld in der Hosentasche hat, der kann es ganz einfach und sinnvoll an die Kälte- und Flüchtlingshilfe spenden oder einem anderen guten Zweck zu Gute kommen lassen.

 

Hier geht es noch einmal zum aktuellen Berliner Weihnachtsmarkt-Fahrplan!